Select Page

Wie Sie seriöse Kreditanbieter erkennen?

Wie Sie seriöse Kreditanbieter erkennen?

Wenn Sie einen Kredit beantragen, gehen Sie je nach Höhe des Kredites hohe finanzielle Risiken ein. Umso wichtiger ist es für Sie, eine sorgfältige Auswahl des Kreditanbieters vorzunehmen. Bei der Auswahl eines seriösen Kreditanbieters helfen Ihnen auch Kreditplattformen weiter. Denn die Auswahl eines Kreditanbieters über die Kreditplattform ist sicherlich der einfachste Weg zu einer günstigen Finanzierung. Die feinsten Begriffe der Marketingabteilungen der Banken wie Sofortkredit, Einfachkredit, Wunschkredit oder Allzweckdarlehen deuten unablehnbare Finanzierungsangebote an. Doch ein clever gewählter Name sagt noch nichts über die Qualität der Kreditkonditionen und den Anbieter aus. Auch reine Gesamtkostenvergleiche von Krediten, wie sie häufig von Kreditvermittlern gemacht werden, helfen Ihnen nicht wirklich weiter. Denn für Ihre Liquidität und einen damit verbundenen Vergleich verschiedener Angebote ist es relevant, zu welchen Zeitpunkt Zahlungen fällig werden.

Stehen Ihre Eckpunkte zum Darlehensbedarf fest, dann können Sie mit dem Vergleich beginnen. Wir wollen Ihnen in diesen Artikel folgende Hinweise zur Auswahl eines seriöse Kreditanbieters geben.

    • Anschlussfinanzierung
    • Beleihungsgrenze Immobilie
    • Bereitstellungszinsen
    • Beschwerdemöglichkeit
    • Besonderheit Autofinanzierung
    • Forwarddarlehen
    • Gebühren
    • Kombination verschiedener Kreditlaufzeiten
    • Kombinationsprodukte
    • Nebenkosten erhöhen den Effektivzins
    • Nachfinanzierung
    • Ombudsmannverfahren
    • Restschuld
    • Schufaanfrage bei Anfrage Kreditangebot
    • Sondertilgung
    • Tilgungsfalle 1%
    • Verkauf Ihres Kredites durch die kreditgebende Bank
    • Verhaltenskodex Hypotheken finanzierender Banken
    • Zwischenfinanzierung

>

Hoffentlich keine Anschlussfinanzierung?
siehe Nachfinanzierung

Warum ist die Beleihungsgrenze für Sie als Kreditnehmer relevant?
Da Ihre Immobilie der finanzierenden Bank als Sicherheit, ist die Beleihungsgrenze niedriger als die Baukosten oder Verkehrswert Ihrer Immobilie. Das ist gesetzlich den Kreditanbietern so vorgeschrieben (§16 Pfandbriefgesetz). Es wird eine vorsichtigen Bewertung der zukünftigen Verkäuflichkeit einer Immobilie durch den Kreditanbieter ermittelt. Hier nutzen Kreditanbieter verschiedene Methoden, um den Beleihungswert für Ihre Immobilie zu ermitteln. Die drei gängigsten Verfahren sind das Sachwertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Vergleichswertverfahren. Es ist auch die Berechnung aus einer Kombination dieser Verfahren denkbar. Es wird vereinfacht gesagt ein Sicherheitsabschlag abgezogen. Je nach Kreditanbieter liegt dieser i.d.R. zwischen 70 und 90 % des Kaufpreises oder der geplanten Baukosten. Es kann also in Ihrem Interesse sein, dass Ihr Kreditanbieter eine möglichst hohe Beleihungsgrenze hat. Denn die Differenz zur Verkehrssumme oder den Baukosten der Immobilie müssen Sie selbst mit Eigenmitteln aufbringen.

Wofür müssen Bereitstellungszinsen bezahlt werden?
Wenn zwischen der Bewilligung des Kredites und der Auszahlung ein längerer Zeitraum besteht, werden Bereitstellungszinsen vereinbart. Denn die Bank stellt das Geld ja Ihnen bereit. Das kann beispielsweise der Fall sein, weil Sie sich frühzeitig günstige Kreditkonditionen sichern wollten, jedoch die Auslieferung des Kaufobjektes später ansteht. Bei Bauvorhaben wird der Kreditbetrag gestaffelt je nach Baufortschritt ausgezahlt. Dieser Bereitstellungszins liegt häufig bei ca. 0,25% pro Monat der Nichtinanspruchnahme. Es ist jedoch möglich, einen zinsfreien Zeitraum für die Bereitstellung zu vereinbaren. Diese liegt häufig zwischen wenigen Monaten und einem Jahr. Es sind jedoch auch 24 Monate denkbar. Ein seriöser Kreditanbieter wird Ihnen einen eher längeren Zeitraum zinsfrei zur Verfügung stellen.

Wo können Sie sich bei Konflikten mit Ihrer Bank beschweren?
Bevor bei einem Streit oder Konflikt mit Ihrer Bank ein teures Gerichtsverfahren eröffnet werden muss, kann gerade bei kleineren Streitbeträgen das als Verbraucherschlichtungsstelle anerkannte Ombudsmannverfahren genutzt werden. Diese Ombudsfrauen und Ombudsmänner helfen Bankkunden bei Streitigkeiten mit ihrer Bank. Es handelt sich dabei um ein außergerichtliches und unbürokratischen Schlichtungsverfahren. Sollte das Verfahren oder Ergebnis nicht nach ihren Wünschen oder Empfindungen verlaufen sein, bleibt Ihnen trotzdem noch der Rechtsweg über das Gericht, um dort eine Entscheidung zu erzwingen. Denn das Ombudsmannverfahren hemmt unterbricht auch die Verjährung. Jedoch ist insofern Vorsicht geboten, dass alle im Ombudsmannverfahren vorgebrachten unvollständige oder missverständliche Formulierungen im Gerichtsverfahren auch gegen Sie verwendet werden kann. Trotzdem bleibt es natürlich eine Verbesserung von Kreditkunden, wenn Ihr Kreditanbieter das Ombudsmannverfahren anbietet.

Warum kommt einer Autofinanzierung eine besondere Bedeutung zu?
Suchen Sie sich Ihr Traumauto mit allen Details aus. Verhandeln Sie den Barzahlungspreis. Und dann fragen Sie nach Finanzierungsformen. Denn durch den Barzahlungspreis können Sie auch Alternativangebote von Kreditanbietern einholen und vergleichen, wie teuer Ihnen die vorgeblich so günstige Autobankfinanzierung kommt. Denn dort stecken häufig Provisionen für den Händler drin, sodass dieser anstelle eines Barverkaufs eine Finanzierung empfiehlt. Auch sollten Sie sich nicht von niedrigsten Raten der Autobanken täuschen lassen. Es kann sich da um eine Ballonfinanzierung handeln. Niedrige Raten über die Laufzeit, aber hohe Einmalzahlung zum Ablauf. Durch diese hohe Schlussrate, zahlen Sie während der Laufzeit für diese Schlussrate auch durchgehend die Zinsen. Auch sollten Sie bei einer Autofinanzierung berücksichtigen, dass sich bspw. Ihr beruflicher Werdegang ändern kann. Sie erhalten ein Dienstauto zur privaten Nutzung. Haben Sie gerade ein Kfz angeschafft und finanziert, benötigen Sie dieses vielleicht nicht mehr. Auch kann es andere Ereignisse in Ihrem Leben geben, warum Sie Ihr finanziertes Auto abstoßen wollen. Daher sollten Sie einen Kreditanbieter wählen, der Sondertilgungen zulässt. So können Sie die Zinskosten durch meist jährliche Sondertilgungen senken. Seriöse Kreditanbieter verzichten auf Ballonfinanzierung und zusätzliche Gebührenerhebung bei Sondertilgung.

Gibt es bei Banken auch Gebühren?
Nein. Banken, die Kosten als Gebühren benennen, begehen streng genommen eine Verbrauchertäuschung. Sie suggerieren, dass sie wie einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft oder der Staat selbst Gebühren erheben dürften. Gebuehren werden jedoch nur für die tatsächliche Inanspruchnahme einer staatlichen Leistung oder Einrichtung erhoben.

Sind Kombinationen verschiedener Kreditlaufzeiten sinnvoll?
Manche Kreditanbieter bieten an, Hypothekendarlehen in mehrere Laufzeiten zu splitten. Laut Aussage dieser Kreditanbieter soll die Aufteilung der Kredite in eine kürzere und eine längere Laufzeit Ihnen nennenswerte Zinsersparnis bringen. Denn der Zinssatz für die kürzere Laufzeit ist geringer. Das ist wenn überhaupt nur dann sinnvoll, wenn Sie den Kredit mit der kurzen Laufzeit auch in dieser Zeit tilgen. Sie gehen ansonsten das Risiko ein, dass nach der kurzen Zinsfestschreibung der Darlehenszins massiv steigt. Aufgrund eines ggf. dann geringen Kreditvolumens finden Sie dann möglicherweise auch keine Bank, die Ihnen diesen Kleinstkredit in niedrigen fünfstelligen Bereich aufgrund des damit verbundenen Aufwandes günstiger übernimmt. Auch ist zu bedenken, dass durch die höhere Tilgungsrate bei der kürzeren Laufzeit die Tilgung bei dem teureren Darlehen geringer ist. Somit bleibt dort eine höhere Restschuld, die weiterhin mit den höheren Zins getilgt werden muss. Ein seriöser Kreditanbieter wird Sie nicht nur auf diese Risiken hinweisen, sondern IHnen genau vorrechnen, ob sich der Aufwand von zwei Darlehen lohnt.

Gewarnt wird vor Kombinationsprodukten?
In Zeiten niedrigster Kreditzinsen versuchen manche Kreditanbieter zusätzliche Erträge durch den Verkauf von Restschuldversicherungen oder Ratenabsicherungsprodukten zu erzielen. Denn die Kreditanbieter erhalten in der Regel hohe Provisionen von den “emfohlenen” Versicherern. Grundsätzlich ist gegen eine Absicherung von möglichen ersichtlichen Risiken nichts einzuwenden, sondern kann für Sie als Kreditnehmer sinnvoll sein. Denn damit Sie die Kreditraten weiterhin auch bei längerer Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Berufsunfähigkeit bezahlen können, sollen solche zusätzlichen Versicherungsprodukte die Ratenzahlung übernehmen. Jedoch stellt sich die Frage der Sinnhaftigkeit bei kleinen Ratenkrediten. Denn die hohen Kosten diese zusätzlichen Absicherung könnten Sie auch zur schnelleren Tilgung verwenden. Auch kann es sein, dass Sie bereits eine Absicherung Ihrer persönlichen Risiken vorgenommen haben. Da die Versicherungsvermittlung nicht zum originären Geschäft der Kreditanbieter gehört, werden seriöse Kreditanbieter eine Kreditzusage nicht von den Abschluss solcher Versicherungen abhängig machen.

Beachten Sie die Kreditnebenkosten!
Die Europäische Union hat sich um eine einheitliche Berechnungsgrundlage für den Effektivzins bemüht. Trotzdem sind die Effektivzinsen nur bei gleicher Laufzeit vergleichbar. Vereinfacht, einmalige Disagiokosten fallen bei einer Laufzeit von 5 Jahren höher in den Effektivzins, als wenn die Zinsvorauszahlung auf 8 Jahre verteilt wird. Daher sind der Vergleichbarkeit von Krediten weiterhin Grenzen gesetzt. In die Nebenkostenberechnung fließen verbindlich vod der Bank vorgeschriebene Versicherungen ein, zusätzliche Kosten für Sondertilgungen o.ä., Disagio und ggf. Provisionen für die Kreditvermittlung.

Die Nachfinanzierung wird für Sie teuer!
Nicht selten werden hauptsächlich bei Bauvorhaben Nachfinanzierungen nötig. Gründe können sein
die Insolvenz von beauftragten Handwerkern und eine damit Verzögerung des Bauvorhabens
Witterungseinflüsse, die das Bauvorhaben für einen längeren Zeitraum stoppen
Festpreise, die keine Festpreise sind
oder einfach nur schlechte Kostenberechnung.
Da für den finanzierenden Kreditgeber eine Nachfinanzierung mit großen Aufwand verbunden ist, ein ggf. höheres Risiko für den Kreditanbieter entsteht, wird normalerweise ein höherer Zins fällig. Der Kreditanbieter müsste beispielsweise sogar eine neue Beleihungsprüfung mit Gutachten veranlassen. Mit einem seriösen Kreditanbieter wird dies berücksichtigen. So kann bspw. weiteres vorhandenes Eigenkapital nicht in der Finanzierung Berücksichtigung finden, ein Finanzpuffer von bspw. 10% einkalkuliert werden. Sie selbst können guten Wille zeigen und den Gartenausbau oder Garagenaufstellung auf später verschieben. Mit diesen Tipps sollte eine Nachfinanzierung möglichst vermeidbar sein.

Ombudsmannverfahren
siehe Beschwerdeverfahren

Fast geschafft, nur noch die Restschuld!
Nach der letzten Zinsbindung bleibt nicht selten eine Restschuld gegenüber Ihrem Kreditanbieter. Sie müssen mit Ihrer Bank vielleicht letztmalig neu verhandeln. Verhandeln Sie hart. Denn Ihr Kreditgeber weiß, die Umfinanzierung der Restschuld macht Ihnen Arbeit und Sie stimmen vielleicht erleichtert jedem Angebot schnell zu. Jedoch kann es empfehlenswert sein, den Kreditanbieter zu wechseln, um von günstigeren Konditionen zu profitieren. Beachten müssen Sie dabei die Wechselkosten, also die Kosten, die die Abtretung der Grundschuld auf Ihren neuen Kredit Bank kostet. Da einstehen in der Regel ca. 0,3 Prozent der Restschuld oder Anschlussfinanzierung. Die Vergangenheit gerade der letzten 25 Jahre hat gezeigt, durch niedrigere Zinsen kann sich ein solcher Wechsel für Sie dennoch lohnen. Sollte Ihre Bank einer Abtretung der Grundschuld nicht zustimmen, wird es einiges teurer. Dann sind Sie beim Wechsel des Kreditanbieters gezwungen, die Grundschuld zunächst zu löschen und anschließend für den Ihren neuen Kreditanbieter einzutragen. Eine Zinsfestschreibung von mind. 1O Jahren können Sie immer mit einer Frist von sechs Monaten kündigen.

Vorsicht Schufa bei Anfrage Kreditangebot
Die der Schufa angeschlossenen Kreditanbieter sind verflichtet, eine Schufaanfrage zu halten. Sollten Sie verschiedene Kreditanbieter befragen, ruinieren Sie sich den sogenannten Schufa Score bei der Schufa. Denn bei jeder neuen Schufaanfrage vermutet diese, dass die vorangefragte Bank sie als Kunden nicht nehmen wollte. Auch kann jede anfragende Bank einsehen, wo Sie schon überall angefragt haben. Daher stellen Sie nur Konditionenanfragen bei den Kreditanbietern. Denn die reine Konditionenanfragen hat keine Auswirkungen auf den Schufa Score. Die Konditionenanfrage ist schufaneutral ist und Ihre Bonität ändert sich nicht.

Sondertilgung vereinbaren spart bares Geld

Tilgungsanteil nicht zu knapp, dann kann in Notsituationen Ihr Anbieter die Darlehnsrate reduzieren, indem er den Tilgungsanteil verringert.
Im Eigeninteresse Reserve inekalkulieren

Ratenkredit Annuitaeterndarlehen Hyothekenkredit , obwohl man nur noch Grundschulden werden Immodarlehen noch ugs. als Hyothekenkredit bezeichnet

Zwischenfinanzierung