Select Page

Philosophie, Ethik und Finanzierung von VdMf.de

Seit 2011 ist VdMf.de eine beliebte und erfolgreiche Internetseite für hochwertige Berichte und Expertisen mit interessanten Finanzthemen. Wir informieren Sie über

  • Aktien
  • Banken
  • Börse
  • ETF
  • Glücksspiele wie Casino oder Pokern
  • Investmentfonds
  • Kredite
  • Krypto-“Währungen”
  • Passives Einkommen über Affiliate
  • Rechts- und Steuertipps im erlaubten Sinn
  • Spezielle Kapitalanlagen wie beispielsweise P2P Kredite
  • Themen zu privaten, freiberuflichen und gewerblichen Versicherungen
  • Hinweise zur Verhütung von Schäden und Tipps zur Schadenabwicklung

Unsere hochwertigen Artikel und Analysen geben keine 08/15 Ratschläge. Wir gehen in die Tiefe der Vertragsbedingungen und analysieren die Risiken und Chancen. Sachgerecht bewertet von möglichst allen Seiten.

Wir sind aufmerksam, engagiert, kreativ und dynamisch und bieten unseren Lesern einen beweisbaren und messbaren Nutzen

…und stehen immer an Ihrer Seite!!!

Wichtige Informationen zum Redaktionskodex von VdMf.de

Wir unterwerfen uns freiwillig den ethischen Standards des Journalismus (Pressekodex). Auf Grundlage der 16 Ziffern des Pressekodex beurteilen wir die an uns gerichteten Beschwerden. Kaum ein Vergleichsportal, jedoch viele deutschsprachigen Verlage bekennen sich zur Beachtung des Pressekodex für Online Medien. Unser Redaktionskodex umfasst:

  • Wir arbeiten unabhängig und ausschließlich in Ihrem Interesse.
  • Unsere Ratgeber entstehen bedingungslos mit Blick auf den Nutzen unserer Leser.
  • Die Texte schreiben wir in einfacher und verständlicher Sprache. Fachbegriffe hinterlegen wir in unserem umfassenden Wissensportal Finanzen, ein über 1.000 Begriffe umfassendes Finanz-Lexikon.
  • Unsere Analyse Ergebnisse veröffentlichen wir kostenlos auf VdMf.de.
  • Die Ratgeber und Testberichte überprüfen wir mehrmalig im Jahr auf Aktualität.
  • Wir genehmigen keine Werbebanner auf unseren Seiten.
  • Dieser Internetauftritt finanziert sich über Affiliate-Partner. Eine Produktempfehlung mit Affiliate-Link kennzeichnen wir eindeutig.
  • Der Pressekodex für online Medien beachten wir.

Die Finanzierung des Portals VdMf.de

Inhalte im Internet stellen wir üblicherweise kostenfrei zur Verfügung. Das bedeutet nicht, dass Texte und Ratgeber für leidenschaftliche Leser keine Kosten verursachen. . Zu der Rechnung des Internetproviders, Büromiete und Ausstattung benötigen hochwertige Inhalte eine Redaktion, Lektoren, Designer und IT-Fachleute. Für einen Test kaufen wir Produkte oder schließen Verträge für eine kurze Zeit ab. So erkennen wir frühzeitig fehlerhafte oder für Kunden ungünstige Abläufe. Neben einem hohen Zeiteinsatz entstehen laufende Kosten für das VdMf.de Portal.

Wie finanziert sich ein Online-Portal?

Die Redaktion eines Online-Portals stellt einen kleinen Teil des Inhalts kostenfrei bereit. Ist der Leser am gesamten Text interessiert, kauft er den Artikel oder die Zeitung. Eine sogenannte Bezahlschranke (Paywall) sorgt für die Einnahmen des Online-Portal.

Das Vergleichsportal verkauft Plätze auf der Internetseiten an Werbetreibende. So kennen Sie es mit Annoncen aus der Tageszeitung. Trotz aller gesetzlicher Vorschriften ist nicht immer sofort erkennbar, ob der Artikel eine journalistische Recherche oder eine bezahlte Werbung ist.

Eine dritte übliche Finanzierungsform ist das Affiliate-Marketing. Auf eine Produkt-Beschreibung oder Button setzt das Portal einen Link. Dieser führt zum Produkt. Das Portal erhält je nach Vertragsform eine Aufwandsentschädigung oder Provision.

Welche Form der Finanzierung nutzt das Verbraucherportal VdMf.de?

Vorab unsere Garantie: Der Inhalt, die Recherche und Analysen auf VdMf.de sind für Sie kostenlos.

Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Empfehlen wir ein Produkt, erhält es einen Link zu dem Produktanbieter. Das hat für Sie den Vorteil: So kommen Sie ohne Umweg nach dem Klick zur Bezugsquelle. Sagen wir zu einem Produkt oder Anbieter „nein“, dann verzichten wir auf das Setzen eines Affiliate-Links.

Das ist aus unserer Sicht die fairste Möglichkeit, unseren Lesern unentgeltlich, hervorragenden und exzellent recherchierte Leseerlebnisse zu Verfügung zu stellen. Die Affiliate-Finanzierung hilft allen drei Beteiligten:

  • Sie bekommen kostenlos rund um die Uhr fundiert recherchierte Informationen und unabhängige Produktempfehlungen.
  • Die Anbieter guter Produkte bekommen neue Kunden.
  • Wir Finanz-Experten recherchieren weiter unabhängig und kompromisslos.

Finden Sie für sich ein fantastisches Produkt, tragen Sie zu Finanzierung dieses kostenfreien Inhaltes bei. Und VdMf.de behält nach mittlerweile über einem Jahrzehnt seine redaktionelle Unabhängigkeit.

Gibt es eine Haken am Affiliate Programm bei VdMf.de?

Ein klares Ja. Wir kaufen Vergleichsrechner bei spezialisierten Softwareherstellern. Es ist unmöglich, innerhalb weniger Stunden auf aktuelle Veränderungen am Kapitalmarkt oder Gesetzesänderungen zu reagieren. Die Software dürfen wir in der Regel nicht verändern. Kaufen Sie nach einem Online-Vergleich aus welchen Gründen auch immer beim schlechtesten Anbieter, können wir das nicht verhindern.

Wir informieren Sie ehrlich und transparent in unserer Analyse und Recherche, warum Sie manche Anbieter besser nicht wählen. Wir setzten selbst keinen Link auf Anbieter und Produkte, von denen wir abraten. Wir optimieren die Texte inhaltlich, erhalten wir Hinweise auf unpräzise Aussagen unsererseits.

Versprochen und Hand darauf: Unsere Experten-Redaktion weisen auf Missstände von Produktanbietern hin und klären über Nachteile auf. Wir sind sicher, Sie werden die beste Wahl für sich treffen.