PSVAG steht für den Pensions-Sicherungs-Verein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Der PSVaG ist eine Selbsthilfeeinrichtung der deutschen Wirtschaft zum Schutz der BAV des Arbeitnehmers bei der Insolvenz des Arbeitgebers. Der Arbeitgeber ist verpflichtet dem PSVaG beizutreten, wenn sein Unternehmen Arbeitnehmern die BAV über Direktzusagen, Unterstützungskassen (U-Kasse), Pensionsfonds und in bestimmten Fällen auch Direktversicherungen anbieten. Die Pflichtmitglieder des PSVaG zahlen Beiträge zur Sicherung der Versorgungsansprüche der Arbeitnehmer. Im Falle der Insolvenz eines Mitgliedsunternehmens gewährleistet der PSVaG, dass laufende Renten weitergezahlt und unverfallbare Anwartschaften im Leistungsfall bedient werden. Die Insolvenz einer U-Kasse oder Versicherung ist über den PSVaG nicht abgesichert.

Ähnliche Einträge