Als Mallorcapolice wird eine Zusatzhaftpflichtversicherung für Mietfahrzeuge im Ausland bezeichnet, die über die eigene Kfz Haftpflichtversicherung mit vereinbart sein kann. Geltungsbereich ist Europa und außereuropäische Gebiete, die zum Geltungsbereich des Vertrages über die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWR) gehören.
Hintergrund ist, dass für für Mietfahrzeuge die abgeschlossene Haftpflichtversicherungssumme geringer ausfallen kann, als die Höhe des verursachten Schadens. Dann muss der Mieter des Fahrzeugs für die Differenz selbst aufkommen. Ist im eigenen Kfz Vertrag die Mallorca-Police vereinbart, trägt diese bis zur Höhe der abgeschlossenen Versicherungssumme den Schadenersatz.

Ähnliche Einträge