Kommanditgesellschaft auf Aktien verbindet Teile der Aktiengesellschaft (AG) und Kommanditgesellschaft (KG) in einer Rechtsform miteinander. Die KGaA ist eine AG, die an Stelle eines Vorstandes über persönlich haftende Gesellschafter (Komplementäre) verfügt.