c.i.c.

culpa in contrahendo (lateinisch: Verschulden bei Vertragsschluß) bezeichnet die schuldhafte Verletzung von Pflichten aus einem inem vorvertraglichen Schuldverhältnis.

CISG

Auch UN- oder Wiener Kaufrecht genannt, regelt den Warenkauf zwischen gewerblichen Verkäufern aus verschiedenen Vertragsstaaten.

Cost-average-effect

Der cost-average-effect wird häufig bei dem Kauf von Anteilen von Investmentanteilen benutzt. Bei einer gleichbleibenden Sparrate werden bei höheren Kursen weniger Investmentanteile dem Depot gutgeschrieben, bei niedrigeren Kursen mehr Anteile. Langfristig...