Select Page

Unverfallbare Anwartschaft ist ein Begriff aus der BAV. Als unverfallbare Anwartschaft bezeichnet man bspw. die betriebliche Versorgungsanwartschaften eines ausscheidenden Arbeitnehmers, die auf einer Entgeltumwandlung (Arbeitnehmerfinanzierung durch Lohnverzicht) beruhen. Auch arbeitgeberfinanzierte Leistungen können unverfallbare Anwartschaften werden, wenn der Arbeitnehmer im Zeitpunkt des Ausscheidens das 25. Lebensjahr vollendet hat und die Zusage seit mindestens 5 Jahren bestanden hat.

Related entries