Musikinstrumentenversicherung

Ihr Musikinstrument ist wertvoll und wird von Ihnen behütet? Sie pflegen es und gehen daher auch sehr sorgfältig damit um. Jedoch nicht immer lässt sich ein Schaden vermeiden. Daher sollten Sie Ihr Instrument versichern. Die Musikinstrumenteversicherung (engl. musical instruments insurance) ist ein Sonderzweig der Transportversicherung. Im Rahmen einer sogenannten Allgefahrendeckung kann (allrisk) Ihr Musikinstrument zu Hause, auf Reisen und während der Benutzung versichert werden.

Welche Risiken sind Musikinstrumentenversicherung versicherbar?

Eingeschlossen oder versicherbar sind i.d.R. die Risiken

Transport, Transportmittelunfall Diebstahl, Abhandenkommen Raub, räuberische Erpressung Brand, Blitzschlag, Explosion, Wasser
Musikinstrumentenversicherung
Sie wollen mehr wissen? Klicken Sie hier für die ausführlichen ergänzenden Informationen.

Was gilt nicht mitversichert?

Wie häufig oder immer sind vom Versicherungsnehmer mutwillig oder grob fahrlässig verursachte Schäden nicht mit versichert. Auch die gewöhnliche Abnutzung ist nicht Bestandteil einer Musikinstrumentenversicherung.

Typklassen der Musikinstrumente in einer Musikinstrumentenversicherung

Wie bei der Kfz Versicherung die Typklasse werden Musikinstrumente häufig auch in Gruppen zusammengefasst. Dies könnte wie folgt aussehen:

a) Klaviere, Streich- und Balginstrumente, Etuis und Zubehör,

b) Bögen und Holzblasinstrumente,

c) Harfen, Zupfinstrumente,

d) Schlagwerkzeug,

e) Elektrische u. elektronische Instrumente wie Orgeln und Keybords,

f) Kontrabässe, Blech und Saxofone ,

g) Fracht, Spedition, Porto

Neuwertabsicherung in der Musikinstrumentenversicherung

Auch sollten Sie Ihr Instrument, sofern möglich, zum Neuwert versichern. Sie erhalten dann im Schadensfall den Neuwert ersetzt.

Sonstiges zur Musikinstrumentenversicherung

Zusätzlich ist es möglich, Elementarereignisse, Vertauschen, Liegenlassen oder selbst Fallenlassen zu versichern.

Transporte sollten Sie anmelden, da bspw. eine Nachtklausel (22-6 Uhr) vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sein kann.

Auch sind für klassiche „Standgeräte“ (mechanische Tasteninstrumente wie Klaviere oder Orgeln) häufig das Transportrisiko ausgeschlossen.

Denken Sie auch daran, dass Sie den Koffer oder Behälter und sonstiges Zubehör mitversichern können.

Üblicherweise sind die politischen Risiken und Schäden durch Abnutzung ausgeschlossen.

 

 

Beachten Sie bitte, dass die auf diesen Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Produkt-Vorschläge eine persönliche Beratung nicht ersetzen können. Versicherer nutzen unterschiedliche Bedingungswerke (sogenanntes wording) und können daher von den o.g. Ausführungen abweichen. Auch kann es sein, dass seit der Artikelveröffentlichung Änderungen (z.B. aufgrund der Rechtsprechung oder im Gesetzgebungsverfahren) eingetreten sind, die in diesen Artikeln enthaltenen Darstellungen nicht berücksichtigt wurden. Insbesondere bei älteren Artikeln könnte es sein, dass deren Inhalte nicht mehr vollständig zutreffend sind.  Die Komplexität und der ständige Wandel der behandelten Materie machen es jedoch erforderlich, Haftung und Gewähr auszuschließen.

Sollten Sie Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Fragen Sie uns! Wir kennen uns aus - Der Versicherungsmakler mit Sachverstand.

Oder schauen Sie auf unseren youtubekanal für Desintesessierte vorbei. Dort haben wir zum Thema Versicherung einige Filme hinterlegt.