Elektronikversicherung und Elektronik-Pauschalversicherung

Fällt in Ihrem Betrieb oder Unternehmen elektronische Geräte aus, kann dies unabsehbare Folgen für Sie haben, wenn Sie keine Elektronikversicherung und Elektronik-Pauschalversicherung haben. Denn die Vielzahl der Anwendungen und Anwendungsmöglichkeiten führen zu einer großen Abhängigkeit. Ihre elektrischen und elektronischen Geräte sind vielen Gefahren ausgesetzt und sehr empfindlich. Sie brauchen daher für diese einen leistungsfähigen Versicherungsschutz. Versichert werden elektrotechnische und elektronische Anlagen und Geräte bspw. der Informations-, Kommunikations-, Drucktechnik, Mess-, Medizin- und Prüftechnik oder Kassensysteme.

Unterschied Elektronikversicherung und Elektronik-Pauschalversicherung zur Maschinenbruchversicherung

Die Elektronikversicherung oder Elektronik-Pauschalversicherung gehört zu den sogenannten technischen Versicherungen und ist eine all-risk Deckung. Sie beinhaltet Schutz vor unvorhergesehen eintretenden Sachschäden wie

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Bedienungsfehler
  • Fahrlässigkeit
  • Konstruktions- und Materialfehler
  • Kurzschluss
  • Sturm
  • Überspannung
  • Wasser
  • aller Art Überschwemmung
  • Diebstahl und Vandalismus
  • Sabotage.

Es handelt sich um eine Neuwertversicherung. Das heißt, egal wie alt Ihr elektronisches Gerät oder Ihre Anlage ist, bei einem Totalschaden werden grundsätzlich die Wiederbeschaffungskosten für ein neues, gleichwertiges Gerät ersetzt. Als nicht versichert gilt die Abnutzung, Materialermüdung oder Alterung der elektronischen Geräte und Anlagen bzw. deren Teile. Maschinen werden i.d.R. in der Maschinenbruchversicherung umfassend versichert, welche ebenfalls zu den technischen Versicherungen zählt.

Sie wollen mehr wissen? Klicken Sie hier für die ausführlichen ergänzenden Information.

Wann ist die Elektronik-Pauschalversicherung sinnvoll?

ElektronikpauschalversicherungFür manche Gerätegruppen kann eine Pauschalierung über eine sogenannte Elektronik-Pauschalversicherung vorgenommen werden. Die Elektronikpauschalversicherung kann den Vorteil für Sie haben, dass Sie innerhalb der versicherten Summe Ihre Geräte und Anlagen erneuern, austauschen, ergänzen oder ersetzen können, ohne das eine Meldung an den Versicherer erfolgen muss. Jedoch muss es sich um Geräte der versicherbaren Gerätegruppen handeln. Wählen Sie die Form der Einzeldeklaration oder sind nicht alle Geräte in einer Elektronik-Pauschalversicherung absicherbar, dann können Sie diese Geräte und Anlagen einzeln versichern. Bei Erweiterung, Austausch oder Ergänzung dieser Geräte oder Anlagen müssen Sie diese Veränderung dem Versicherer melden, sofern keine Vorsorgeversicherung beinhaltet ist.

An welche Erweiterungen sollten Sie in der Elektronikversicherung und Elektronik-Pauschalversicherung denken?

Bei sorgfältig ausgewähltem Versicherungsschutz sollten Sie ggf. auch daran denken, den Versicherungsschutz um folgende Bedingungen zu erweitern: Die Versicherungsbedingungen (ABE) können durch “Besondere Bedingungen” (BBR) innerhalb der Elektronikversicherung um weitere Bausteine erweitert und abgeändert werden. Jedes Unternehmen hat aufgrund seiner spezifischen Betriebsart und der Betriebsabläufe einen individuellen Bedarf. Daher ist es für uns wichtig und auch eine Grundvoraussetzung, aufgrund einer genauen Betriebsbeschreibung und Betriebsbesichtigung Ihre Betriebsabläufe, Eigenschaften und Rechtsverhältnisse zu verstehen. Nur so können wir Ihnen eine risikoadäquate Absicherung ermöglichen. Folgende Einschlüsse sind in der Elektronikversicherung i.d.R. durch BBR ohne Anspruch auf Vollzähligkeit möglich (alphabetisch sortiert):

Auch ist eine Abstimmung mit der Geschäftsinhaltsversicherung unabdingbar, wenn Sie zum einen Prämie sparen wollen und nicht mehrfach versichert sein wollen. Für Handys und Smartphones gibt als eine Sonderform auch eine eigenständige Versicherung. Für den Unterbrechungsschaden aufgrund eines versicherten Sachschadens ist die Elektronik-Betriebsunterbrechungsversicherung zuständig.

Was ist nicht versichert?

  • Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Verbrauchsmaterialien sowie Arbeitsmittel (Toner, Kühl- und Löschmittel, Farbbänder, Ton- und Bildträger, Werkzeuge jeglicher Art).
  • Teile, die erfahrungsgemäß ausgewechselt werden müssen, da diese der Abnutzung oder dem Verschleiß unterliegen.

 

Einschlüsse werden in der Regel in den AVB / BBR mit Teilversicherungssummen, versicherungstechnisch sogenannten Sublimits, dokumentiert. Ob Sie oder Ihr Unternehmen einzelne Gefahren selbst tragen können und welche Gefahren durch den Versicherer zu tragen sind, gilt es zu prüfen und zu analysieren.

Billig muss für Sie als Unternehmer / Unternehmen nicht immer günstig sein. Eine hohe Prämie ist nicht automatisch gut. Es gilt das richtige Produkt zu finden. Im sogenannten „Kleingedruckten“ finden sich oft juristische Ausführungen, die speziell für die Tätigkeit Ihres Unternehmens ungeeignet oder unzureichend sein können. Der Versicherungsnehmer kann oft erst im Schadenfall erkennen, ob er das richtige Produkt gewählt hat.

Beachten Sie bitte, dass die auf diesen Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Produkt-Vorschläge eine persönliche Beratung nicht ersetzen können. Versicherer nutzen unterschiedliche Bedingungswerke (sogenanntes wording) und können daher von den o.g. Ausführungen abweichen. Auch kann es sein, dass seit der Artikelveröffentlichung Änderungen (z.B. aufgrund der Rechtsprechung oder im Gesetzgebungsverfahren) eingetreten sind, die in diesen Artikeln enthaltenen Darstellungen nicht berücksichtigt wurden. Insbesondere bei älteren Artikeln könnte es sein, dass deren Inhalte nicht mehr vollständig zutreffend sind. Die Komplexität und der ständige Wandel der behandelten Materie machen es jedoch erforderlich, Haftung und Gewähr auszuschließen.

Sollten Sie Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Fragen Sie uns! Wir kennen uns aus - Der Versicherungsmakler mit Sachverstand.

Oder schauen Sie auf unseren youtubekanal für Desintesessierte vorbei. Dort haben wir zum Thema gewerbliche Versicherung einige Filme hinterlegt.