Bodenkasko-Versicherung und Umweltkaskoversicherung

Sie gehen als Unternehmer ein existenzbedohendes Risiko ein, wenn sie Ihren Betrieb nicht durch eine Bodenkaskoversicherung oder Umweltkaskoversicherung gegen Schäden von kontaminiertem Boden auf dem eigenen oder gemieteten Betriebsgrundstück absichern. Derartige selbstverschuldete „Eigenschäden“, wie sie bspw. durch das Platzen eines vollen Güllebehälters oder durch Eindringen von Schadstoffen in den Boden nach einem Brand entstehen können, sind somit über eine Bodenkaskoversicherung oder Umweltkaskoversicherung versicherbar.
Die Bodenkaskoversicherung oder Umweltkaskoversicherung sichert die finanziellen Folgen für Sie bzw. Ihr Unternehmen nach Kontaminationen ab, die während der Wirksamkeit der Versicherung durch plötzliche und unfallartige Störungen im oder durch den eigenen Betrieb entstehen.

 

Was ist in der Bodenkaskoversicherung oder Umweltkaskoversicherung versichert?

Die Versicherer bieten unterschiedliche Deckungskonzepte zur Bodenkaskoversicherung und Umweltkaskoversicherung an. Der Begriff „Kaskoversicherung“ suggeriert eine reine Sachversicherungen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einer Kombination von einer Sachschadenversicherung und Haftpflichtversicherung.
Die Bodenkaskoversicherung deckt die Kosten der Beseitigung von Kontaminationen auf dem eigenen Betriebsgrundstück oder an gemieteten Grundstücken. Der Schaden muss durch bestimmungswidriges Eindringen von umweltgefährdenden Stoffen in den Boden verursacht worden sein.

Wie hoch ist die Versicherungssumme?

Die Versicherungssummen liegen i.d.R. zwischen 1 Mio EUR und 5 Mio EUR. Bei Industriekonzernen sind individuell auch höhere Versicherungssummen möglich.

 

Warum deckt diese Schäden nicht die Umweltschadenversicherung oder Umwelthaftpflichtversicherung ab?

Ihre Umwelthaftpflichtversicherung selbst ist eine Haftpflichtversicherung. Sie bzw. Ihr Unternehmen werden gegen Schadensersatzforderungen geschädigter Dritter abgesichert. Das kann etwa der Fall sein, wenn ein Nachbargrundstück oder Gewässer (§ 22a des Wasserhaushaltsgesetzes) durch Schadstoffe wie Heizöl, Lacke oder Öle geschädigt wird. Daher sichert nur eine Kombination aus allen drei Versicherungen, also aus Umwelthaftpflichtversicherung, Umweltschadenversicherung und Bodenkaskoversicherung Ihren Betrieb oder Unternehmen richtig ab.

Sie wollen mehr wissen? Klicken Sie hier für die ausführlichen ergänzenden Informationen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Sachschadendeckung und einer Haftpflichtdeckung in der Bodenkaskoversicherung?

Bei der Sachversicherungsdeckung ist der Versicherungsfall die verursachte Bodenkontamination während der Wirksamkeit des Vertrages. Bei einer Kombination aus Sachversicherung und Haftpflichtversicherung ist der Versicherungsfall die erste nachprüfbare Feststellung einer Bodenkontamination.

 

Welche Kosten sind versichert?

In den Bodenkaskoversicherung sind folgenden Kosten und Aufwendungen im Zusammenhang mit der Beseitigung von Bodenkontaminationen erstattungsfähig:

  • Abtransport des Erdreichs zur nächsten Lager- oder Reinigungsstätte
  • Aushub des kontaminierten Erdreichs
  • Begleitung der Sanierungsmaßnahmen durch Sachverständige
  • Gutachten zur Ermittlung des Ausmaßes der Bodenkontamination
  • Rettungskosten / Aufwendungen vor einem wahrscheinlichen Schaden
  • Sanierungsplan
  • Sicherungsmaßnahmen
  • Wiederauffüllungsmaßnahmen

 

Welche Schäden sind in der Bodenkaskoversicherung ausgeschlossen?

Hier muss unterschieden werden, ob es sich um die Sachschadendeckung oder eine Kombination aus Sachschadendeckung und Haftpflichtdeckung handelt. Bei der Sachschadendeckung sind die Risiken und Gefahren

  • Altlasten
  • Anprall oder Absturz eines Flugzeugs
  • Erdbeben
  • Grobe Fahrlässigkeit
  • Grundwassersanierung
  • innere Unruhen
  • Kernenergie
  • Krieg
  • Überschwemmung
  • Unerlaubte Abfallentsorgung

vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Bei der Haftpflichtdeckung sind die Risiken und Gefahren

  • Abfälle
  • Altlasten
  • Asbest
  • Bewusstes Abweichen von Gesetzen oder Verordnungen
  • Dioxin
  • Grundwassersanierung
  • innere Unruhen
  • Kernenergie und radioaktive Stoffe
  • Krieg
  • Nicht ausreichend erprobte Anlagen
  • Nicht betriebsbereite Anlagen
  • Unterirdische Leitungen

vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

 

Wie hoch ist der Selbstbehalt je Schadenfall in der Bodenkaskoversicherung?

Der Selbstbehalt je Schadenfall beträgt üblicherweise 15 bis 25 Prozent, höchstens jedoch 250.000 EUR.

 

 

Einschlüsse werden in der Regel in den AVB / BBR mit Teilversicherungssummen, versicherungstechnisch sogenannten Sublimits, dokumentiert. Ob Sie oder Ihr Unternehmen einzelne Gefahren selbst tragen können und welche Gefahren durch den Versicherer zu tragen sind, gilt es zu prüfen und zu analysieren.

Billig muss für Sie als Unternehmer / Unternehmen nicht immer günstig sein. Eine hohe Prämie ist nicht automatisch gut. Es gilt das richtige Produkt zu finden. Im sogenannten „Kleingedruckten“ finden sich oft juristische Ausführungen, die speziell für die Tätigkeit Ihres Unternehmens ungeeignet oder unzureichend sein können. Der Versicherungsnehmer kann oft erst im Schadenfall erkennen, ob er das richtige Produkt gewählt hat.

Beachten Sie bitte, dass die auf diesen Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Produkt-Vorschläge eine persönliche Beratung nicht ersetzen können. Versicherer nutzen unterschiedliche Bedingungswerke (sogenanntes wording) und können daher von den o.g. Ausführungen abweichen. Auch kann es sein, dass seit der Artikelveröffentlichung Änderungen (z.B. aufgrund der Rechtsprechung oder im Gesetzgebungsverfahren) eingetreten sind, die in diesen Artikeln enthaltenen Darstellungen nicht berücksichtigt wurden. Insbesondere bei älteren Artikeln könnte es sein, dass deren Inhalte nicht mehr vollständig zutreffend sind. Die Komplexität und der ständige Wandel der behandelten Materie machen es jedoch erforderlich, Haftung und Gewähr auszuschließen.

Sollten Sie Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Fragen Sie uns! Wir kennen uns aus - Der Versicherungsmakler mit Sachverstand.

Oder schauen Sie auf unseren youtubekanal für Desintesessierte vorbei. Dort haben wir zum Thema gewerbliche Versicherung einige Filme hinterlegt.