Baugerätekaskoversicherung und Baumaschinenkaskoversicherung

ABG Natürlich müssen Sie sich auf Ihren Maschinenpark verlassen können. Denn Ihre fahrbare Maschinen sind täglich einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt. Denn nicht nur die Anschaffung, sondern auch fällige Reparaturen oder ein unvorhergesehener Totalverlust können Sie in Ihrer Existenz bedrohen. Diese unvorhergesehenen Risiken können Sie mir einer Baumaschinenkaskoversicherung oder Baugerätekaskoversicherung absichern. Die Baugerätekaskoversicherung oder Baumaschinenkaskoversicherung gehört zu den sogenannten technischen Versicherungen. Versichert werden Ihre fahrbaren und stationären Baumaschinen, Baugeräte, Zusatzgeräte und Baugerüste gegen Schäden durch unvorhergesehene Ereignisse.
Mit der Baumaschinenkaskoversicherung und Baugerätekaskoversicherung wird das Risiko für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen Ihres Maschinenparks zu einer berechenbaren Größe.

Wie hoch ist die Versicherungssumme in der Baugerätekaskoversicherung und Baumaschinenkaskoversicherung?

Die Versicherungssumme richtet sich nach dem Versicherungswert. Versicherungswert ist der jeweils gültige Neuwert gemäß Listenpreis zuzüglich Bezugskosten einschließlich Montage.

Welche Baugeräte können in der Baugerätekaskoversicherung abgesichert werden?

  • Bagger aller Art
  • Gabelstapler
  • Muldenkipper
  • Ladekräne und Dachdeckerkräne
  • Betonmischanlagen, Pumpen und Transportmischer,
  • Turmdrehkräne,
  • Mobil- und Autokräne, sofern auf Kraft- oder Nutzfahrzeugen montiert

Was wird im Schadenfall in der Baugerätekaskoversicherung und Baumaschinenkaskoversicherung ersetzt?

Ersetzt werden sämtliche Kosten zur Wiederherstellung des (früheren) betriebsfähigen Zustandes, jedoch nicht über den Zeitwert der beschädigten Maschine.

Sie wollen mehr wissen? Klicken Sie hier für die ausführlichen ergänzenden Informationen.

Unterschied Versicherungsbedingungen ABMG und ABG

Sie können wählen, ob Sie sich gegen Schäden gemäß den Allgemeinen Bedingungen für die Maschinen und Kaskoversicherung von fahrbaren Geräten (ABMG) oder den Allgemeinen Bedingungen für die Kaskoversicherung von Baugeräten (ABG), jeweils mit individuellen Klauseln, versichern möchten.

In den ABG sind versichert:

In den ABMG sind zusätzlich versichert:

  • Bruchschäden in Form von Bedienungsfehlern
  • Ungeschicklichkeit
  • Fahrlässigkeit und Böswilligkeit
  • Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler
  • Kurzschluss, Überstrom und Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel- und Sicherungseinrichtungen oder Wartungsfehler

Um die Versicherungsprämie zu senken, können Sie Selbstbehalte abschließen oder nur eine Teilversicherung auswählen. Bspw. können Sie auch nur einzelne Gerätegruppen oder besonders teure oder neue Baugeräte absichern.

 

Einschlüsse werden in der Regel in den AVB / BBR mit Teilversicherungssummen, versicherungstechnisch sogenannten Sublimits, dokumentiert. Ob Sie oder Ihr Unternehmen einzelne Gefahren selbst tragen können und welche Gefahren durch den Versicherer zu tragen sind, gilt es zu prüfen und zu analysieren.

Billig muss für Sie als Unternehmer / Unternehmen nicht immer günstig sein. Eine hohe Prämie ist nicht automatisch gut. Es gilt das richtige Produkt zu finden. Im sogenannten „Kleingedruckten“ finden sich oft juristische Ausführungen, die speziell für die Tätigkeit Ihres Unternehmens ungeeignet oder unzureichend sein können. Der Versicherungsnehmer kann oft erst im Schadenfall erkennen, ob er das richtige Produkt gewählt hat.

Beachten Sie bitte, dass die auf diesen Internetseiten zur Verfügung gestellten Informationen und Produkt-Vorschläge eine persönliche Beratung nicht ersetzen können. Versicherer nutzen unterschiedliche Bedingungswerke (sogenanntes wording) und können daher von den o.g. Ausführungen abweichen. Auch kann es sein, dass seit der Artikelveröffentlichung Änderungen (z.B. aufgrund der Rechtsprechung oder im Gesetzgebungsverfahren) eingetreten sind, die in diesen Artikeln enthaltenen Darstellungen nicht berücksichtigt wurden. Insbesondere bei älteren Artikeln könnte es sein, dass deren Inhalte nicht mehr vollständig zutreffend sind. Die Komplexität und der ständige Wandel der behandelten Materie machen es jedoch erforderlich, Haftung und Gewähr auszuschließen.

Sollten Sie Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Fragen Sie uns! Wir kennen uns aus - Der Versicherungsmakler mit Sachverstand.

Oder schauen Sie auf unseren youtubekanal für Desintesessierte vorbei. Dort haben wir zum Thema gewerbliche Versicherung einige Filme hinterlegt.