In der Unfallversicherung: Führt der Unfall bei der versicherten Person zu mindestens einer in der Schmerzensgeld-Tabelle aufgeführten Verletzung , so entsteht ein Anspruch auf Leistung aus der hierfür vereinbarten Versicherungssumme.
Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Schmerzensgeld die Bezeichnung für eine Entschädigung in Geld für die Verletzung persönlicher Rechtsgüter wie Körper, Gesundheit, sexueller Selbstbestimmung u.a.