Der Assekuradeur zeichnet im eigenen Namen jedoch für Rechnung eines oder mehrerer Versicherungsunternehmen (bspw. Versicherergemeinschaft) Versicherungsverträge (ugs. Versicherungspolicen). I.d.R. führt der Assekuradeur auch die Schadenregulierung durch. Die Vollmachten eines Assekuradeurs sind nach außen unbeschränkt und üblicherweise bei den örtlichen Handelskammern hinterlegt. Der Assekuradeur ist somit aufgrund seiner Vollmachten im Gegensatz zum Versicherungsmakler der Interessenssphäre des Versicherers zuzuordnen. Ein Assekuradeur ist somit eine besondere, jedoch seltene Erscheinungsform eines Versicherungsvermittlers.
Unterschiede Versicherungsvermittlertypen

Ähnliche Einträge