Unter Altersversorgung wird allgemein die Summe aller Einkommensquellen zur Sicherung des Lebensunterhalts im Alter verstanden. Die Altersversorgung, häufig auch kurz Altersvorsorge genannt, umfasst die Absicherung sogenannten Langlebigkeit. Bei privaten Rentenversicherungen wird die Absicherung der Langlebigkeit über den Risikoausgleich der Versichertengemeinschaft erreicht. Mit Hilfe versicherungsmathematischer Verfahren (siehe auch Aktuar) wird sichergestellt, dass der einzelne Versicherte eine lebenslanges Rente erhält, welche unabhängig von der tatsächlichen Länge seines Lebens ist.