Der Abzug „Neu für Alt“ soll bei der Beschädigung einer Sache berücksichtigen, dass der Eigentümer oftmals durch eine Wiederherstellung Neuteile erhält statt der im Schadensereignis vorhandenen gebrauchten Teile. Dadurch kann der Wert der beschädigten Sache erheblich gesteigert werden. Daher wird ein Abzug „Neu für Alt“ vorgenommen. In der Kfz Versicherung wird bei leistungsstarken Versicherern in der Teilkasko und Vollkasko über einen vereinbarten Zeitraum auf die Regelung Abzug „Neu für Alt“ verzichtet.