Die Abdingung ist ein schriftlich schriftlich getroffene Absprache zwischen einem Arzt und seinem Privatpatienten, dass ausnahmsweise eine höhere Gebühr als die Regelungen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) oder Gebührenordnung für Zahnaerzte (GOZ) berechnet wird. Eine Abschrift oder Kopie der Abdingung hat der Arzt dem Privatpatienten vor Behandlungsbeginn auszuhändigen. Die Abdingung ist nur wirksam, wenn die allgemeine Rechtsgrundsätze einschließlich des AGB-Gesetzes berücksichtigt werden.

Ähnliche Einträge