Versicherungsschaden Fahrraddiebstahl

8 Tipps, wie Sie dem Fahrraddiebstahl neben einem Fahrradpass vorbeugen

Ihr Fahrrad ist Ihnen wertvoll und sollten es daher immer gegen Diebstahl sichern. Denn in Deutschland werden jährlich so ca. 350.000 Fahrräder gestohlen. Das sind fast 40 Fahrräder pro Stunde. Die Aufklärungsquote liegt gerade mal bei 10%. Besonders begehrt sind bei Dieben natürlich die hochwertigen Fahrräder. Wir wollen Ihnen hier 8 Tipps geben, wie Sie dem Fahrraddiebstahl vorbeugen können bzw. was Sie bei einem tun sollten. Unabhängig davon können Sie Ihr wertvolles Fahrrad auch außerhalb der Hausratversicherung mit einer Fahrradvollkaskoversicherung absichern.

Hier gehts zur Fahrradvollkaskoversicherung und hier finden Sie Infos zur Hausratversicherung

1. Tipp: Ganz wichtig beim Fahrraddiebstahl ist Ihre Rahmen Nr.

Notieren Sie sich die „Identifikations-Nr.“ / Rahmen-Nr. Ihres Fahrrades sowie Hersteller des Fahrrades. Die meisten Hersteller haben eine fortlaufende Nummerierung ihrer Rahmen vor. Eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht nicht. Auch bleibt es jedem Hersteller überlassen, wie er die Rahmennummer gestaltet. Andererseits ist ohne diese Rahmen-Nr. übrigens der Versicherungsschutz durch eine Fahrraddiebstahlversicherung i.d. Regel ausgeschlossen.


Fahrraddiebstahlversicherung

2. Tipp: Fotos gemacht?

Machen Sie von Ihrem Fahrrad Fotos und notieren Sie sich alle wesentlichen Merkmale wie Farbe, Schaltung, Form des Lenkers, Aufkleber etc.


3. Tipp: Kaufquittung aufheben

Heben Sie Kaufquittung möglichst auf. Scannen Sie die Kaufquittung ein. Übermitteln Sie diese vorsorglich Ihrem Versicherer. Lassen Sie sich den Erhalt bestätigen.


Fein-Codierung

4. Tipp: Eine Fahrradcodierung schreckt Diebe ab

Eine Fahrradcodierung ist ein Eigentumsnachweis. Denn die Codierung zeigt sofort, wer der Eigentümer (§903 BGB) des geklauten Fahrrads ist. Die Fahrradcodierung enthält in verschlüsselter Form den Wohnort, die Adresse und die Initialen des Eigentümers. Sofern an Ihrem Fahrrad möglich (Carbon?), wird der Fahrraddiebstahl zu einem erhöhten Risiko des Diebes, sondern auch der Verkaufserlös sinkt für den Fahrraddieb oder Hehler rapide. Sollten Sie Ihr Fahrrad mal verkaufen, wechseln die Papiere einfach. Und beim Kinderfahrrad? Ein herrenloses Kinderrad ist sicherlich mit Codierung einfach dem Eigentümer zuzuordnen als ohne.


Fahrradschloss Burg Wächter

5. Tipp: Kaufen Sie ein hochwertiges Fahrradschloss

Kaufen Sie ein hochwertiges Fahrradschloss aus durchgehärtetem Spezialstahl / Panzerkette, hochwertige Ketten- oder Bügelschlösser. Möglichst sollten Sie auf ein von mehreren Prüfinstituten zertifiziertes Produkt zurückgreifen.


Fahrraddiebstahl

6. Tipp: Fahrrad gegen Fahrraddiebstahl richtig sichern

Schließen Sie grundsätzlich Ihr Fahrrad immer incl. Vorder- und Hinterrad an fest mit dem Boden oder Haus verbundenen oder verankerten Gegenständen ab. Hierbei ist auch zu bedenken, dass ein optisch „schwer zu knackendes“ Schloss abschreckend wirken kann.


7. Tipp: Sichern Sie Ihr Fahrrad gegen Fahrraddiebstahl mit einem 2. Fahrradschloss anderer Bauart

Empfehlenswert wäre ein zusätzliches Schloss anderer Bauart. Auch das wirkt nicht nur abschreckend, sondern viele Diebe sind auch oft nur auf einen Schlosstyp spezialisiert. Stellen Sie Ihr Fahrrad niemals unüberlegt bzw. in unbelebten Nebenstraßen oder wenig frequentierten Parkplätzen, Bahnhöfen, Hinterhöfen etc. ab.


Fahrradpass

8. Tipp: Fahrradpass erstellen

Einen Fahrradpass erhalten Sie sicherlich bei Ihrem Fahrradhändler sowie bei der Polizei. Einen beschreibbaren Fahrradpass auf pdf hier.

Und hat es alles nichts geholfen und der Fahrraddiebstahl ist erfolgt…

Wenn Ihr Rad gestohlen wurde, melden Sie den Diebstahl sofort bei der zuständigen Polizei. Hinweise bzw. ein Positionspapier gibt ebenfalls der Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC). Auch sollte Ihr Versicherer zeitnah informiert werden. Hier gehts zur Fahrradvollkaskoversicherung und hier finden Sie Infos zur Hausratversicherung

Weitere Infos in unserem podcast podcast_Text