Das OLG Hamm (Az.2Ss OWI 190/07) hat ebenfalls entschieden, dass keine verbotene Benutzung eines Mobiltelefons durch den Fahrer vorliegt, wenn er bei seinem Kfz vor einer roten Ampel den Motor ausgestellt hat. Dies hatte auch bereits das OLG Bamberg  2006 (Az. 3 Ss OWi 1050/06), sowie das OLG Jena (Az. 1Ss 82/06) so entschieden. Entgegen steht jedoch aus dem gleichen Jahr ein Urteil des OLG Celle (Az. 211 Ss 111/05 Owi), welches weder das Telefonieren an einer roten Ampel noch das Abgurten gestattete.